Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 784

Professionelle Zahnreinigung

Umfassende Prophylaxe: Professionelle Zahnreinigung

Die Zahnbürste allein reicht nicht: Auch die sorgfältige Zahnpflege kann häufig nicht alle Beläge gründlich genug entfernen. Eine ideale Ergänzung zum täglichen Zähneputzen ist daher die Professionelle Zahnreinigung bei uns. Regelmäßig durchgeführt, verhilft sie Ihnen zu lebenslang gesunden Zähnen.

Saubere Zähne sind gesunde Zähne, die entscheidend zum persönlichen Wohlbefinden beitragen. Ihre tägliche Reinigung erfordert Sorgfalt und Disziplin, um die sich ständig neu bildenden Beläge zu beseitigen. Sie sind die eigentliche Ursache von Karies und Parodontitis, der entzündlichen Zahnfleischerkrankung. Zu Hause ist die perfekte Reinigung – mit der vollständigen Entfernung aller bakteriellen Zahnbeläge – aufwändig und nicht immer möglich. Zumal wir mit der Zahnbürste allein nur etwa 70 Prozent der Zahnflächen erreichen. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir daher eine Professionelle Zahnreinigung (PZR), mit der wir auch die hartnäckigsten Beläge beseitigen können.

Entfernung harter und weicher Beläge Schritt für Schritt führt in unserer Praxis eine geschulte Prophylaxefachkraft die PZR durch. Zu Beginn der Sitzung wird sie Zähne und Zahnfleisch gründlich untersuchen und Fragen zur Mundhygiene stellen. Anschließend geht es an die Reinigung: Mit speziellen Geräten, zum Beispiel dem Ultraschallgerät, werden zunächst alle harten Beläge entfernt, anschließend geht es an die weichen Ablagerungen. Diese lassen sich von Zahnkronen und -hals, vom Zahnfleischsaum und aus den Zahnfleischtaschen mit speziellen Handinstrumenten beseitigen.

Auch Farbbeläge verschwinden Die Zahnzwischenräume werden mit Zahnseide und kleinen Bürsten gereinigt. Farbbeläge auf den Zähnen, zum Beispiel durch Kaffee, Tee oder Nikotin, verschwinden durch die Behandlung mit einem Pulverstrahlgerät. Zum Abschluss werden zum Glätten aufgerauter Stellen die Zähne poliert – und den Bakterien somit das erneute Anhaften am Zahn erschwert. Das anschließende Auftragen von Fluoridlack versiegelt die Zähne zum Schutz vor Karies.

Profi-Tipps für zu Hause Nach der Zahnreinigung gibt die Prophylaxefachkraft wichtige Hinweise für die Zahnpflege zu Hause. Sie empfiehlt geeignete Hilfsmittel, trainiert die richtige Putztechnik und weist auf Stellen im Mund hin, die besonders viel Aufmerksamkeit brauchen. Eine PZR-Sitzung dauert etwa eine Stunde und richtet sich nach dem individuellen Bedarf. Sie sollte etwa alle sechs Monate durchgeführt werden, je nach Erkrankungsrisiko können auch kürzere Abstände sinnvoll sein.

Mundgesundheit sorgt für Wohlbefinden Die Erfolge der medizinisch gründlichen Reinigung: Die Zahl schädlicher Keime im Mund sinkt, Entzündungen von Zähnen und des Zahnhalteapparates werden gestoppt, Entkalkungen am Schmelz bilden sich zurück und der Atem wird frischer. Eine dauerhafte Mundgesundheit minimiert auch das allgemeine Krankheitsrisiko, denn Erkrankungen wie Parodontitis können sich negativ auf den gesamten Organismus auswirken. Die regelmäßige Prophylaxesitzung sorgt also nicht nur für lebenslang gesunde Zähne und ist die beste Vorsorge gegen Zahnersatz – sie legt auch den Grundstein für das persönliche Wohlbefinden.



© „Gute Zähne schönes Leben“ / TORNER BRAND MEDIA GMBH